„Die Welt ist ein Buch. Wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.“ Augustinus Aurelius
©

Sommer 2020 Harz

3-ontheroad.com
Es handelt sich um unsere rein private Internetseite, mit der wir unsere Familie, Freunde und Bekannte über unsere Reisen, Ausflüge und Aktivitäten informieren, unterhalten und virtuell gesehen mitnehmen wollen. Wir verwenden ausschließlich unsere eigenen Foto's und Texte, die allesamt unser geistiges und persönliches Eigentum darstellen! Somit bedarf JEGLICHE Weiterverbreitung und Weiterverwendung (eingeschlossem sind hier auch Screenshots/Foto's von unserer Homepage!) unsere ausdrückliche und schriftliche Zustimmung für sämtliche private und kommerzielle Zwecke. Zuwiderhandlung stellen eine Verletzung des Urheberrechts dar und werden entsprechend geahndet. Sollten wir Fremdtexte/Fremdfoto's zu Hilfe nehmen, werden diese von uns gekennzeichnet und mit Quellnachweis versehen. Haftungsausschluß: Alle Inhalte dieser Internetpräsenz wurden sorgfältig von uns recherchiert. Es wurde das Möglichste getan, um Fehler zu vermeiden, es wird keine Haftung für die Inhalte dieser Internetpräsenz übernommen. Soweit durch diese Internetseite auf die Internetinhalte anderer Anbieter hingewiesen und/oder verlinkt wird, wird ebenfalls für alle Inhalte aller Anbieter keinerlei Haftung übernommen. © by Silke & Thomas Geipel. All rights reserved.
Es handelt sich um unsere rein private Internetseite, mit der wir unsere Familie, Freunde und Bekannte über unsere Reisen, Ausflüge und Aktivitäten informieren, unterhalten und virtuell gesehen mitnehmen wollen. Wir verwenden ausschließlich unsere eigenen Foto's und Texte, die allesamt unser geistiges und persönliches Eigentum darstellen! Somit bedarf JEGLICHE Weiterverbreitung und Weiterverwendung (eingeschlossem sind hier auch Screenshots/Foto's von unserer Homepage!) unsere ausdrückliche und schriftliche Zustimmung für sämtliche private und kommerzielle Zwecke. Zuwiderhandlung stellen eine Verletzung des Urheberrechts dar und werden entsprechend geahndet. Sollten wir Fremdtexte/Fremdfoto's zu Hilfe nehmen, werden diese von uns gekennzeichnet und mit Quellnachweis versehen. Haftungsausschluß: Alle Inhalte dieser Internetpräsenz wurden sorgfältig von uns recherchiert. Es wurde das Möglichste getan, um Fehler zu vermeiden, es wird keine Haftung für die Inhalte dieser Internetpräsenz übernommen. Soweit durch diese Internetseite auf die Internetinhalte anderer Anbieter hingewiesen und/oder verlinkt wird, wird ebenfalls für alle Inhalte aller Anbieter keinerlei Haftung übernommen. © by Silke & Thomas Geipel. All rights reserved.
Der Sommer 2020 lief wahrscheinlich für kaum einen wie geplant. Aber es war wie es war und da muss man eben das Beste draus machen. Wer uns kennt weiß, daß wir uns zwar auch daheim nicht langweilen, aber Urlaub mit Ziel Balkonien war und ist nichts für uns. Wir haben den Harz erkundet und festgestellt, daß es sich wirklich lohnt, dorthin zu fahren. Schöne, kleine Örtchen und größere Städtchen. ystik, Sagen und Legenden. Deutsche Geschichte. Und immer wieder natürlich der Brocken. Und wenn es nur aus der Ferne ist. Ok, wir waren etwas enttäuscht, als wir oben ankamen...die Gastro-Preise für schlechten Kaffee und schlechte Suppe astronomisch und ich habe noch nie für so teuer Geld Pipi gemacht. Aber immerhin hatten wir einen klaren und weiten Blick von oben, der das Ganze wieder wett gemacht hat. Das Glück hat man ja auch nicht immer und die Abwanderung nach Schierke hat uns auch Spaß gemacht. Die Zugfahrt mit der Brockenbahn hoch war ein Erlebnis, aber das Ganze reicht auch für einmal im Leben. Da gibt es schönere und lohnenswertere Ziele. Ähnlich enttäuschend wie das Brockenplateau war übrigens auch das Besucherbergwerk Rammelsberg in Goslar. Von der so angepriesenen Führung hatten wir uns für das Geld mehr versprochen als kaum zu verstehende und dann auch noch gelangweilt runtergeleierte Eröterungen, gesehen hat man auch weniger als versprochen. Das Geld zumindest für die Führung kann man sich sparen, ansehen kann man sich da auch so genug, wen es interessiert. Aber ansonsten ist der Harz absolut zu empfehlen! Quartier bezogen haben wir in Hahnenklee bei Goslar. Ein ziemlich verschlafener Ort wie sich herausstellte, wirklich viel wird dort nicht angeboten. Erwähnen kann man aber den Erlebnisberg Bocksberg und die Abwanderung über den Liebesbankweg war wirklich schön. Wer sich für Kirchen interessiert: in Hahnenklee steht eine schöne Stabkirche im norwegischen Stil. Besonders schön anzusehen: Wernigerode mit seinen wunderschönen und gut erhaltenen Fachwerkbauten! Durch den Harz kann man sich treiben lassen. Ob St. Andreasberg, Braunlage und Schierke - jeder Ort hat meist etwas, was schön ist. Der Hexentanzplatz in Thale und die gegenüberliegende Roßtrappe sind landschaftlich toll gelegen, bieten ein wenig Geschichte und laden zu kleinen Wanderungen ein. Kurz gesagt: der Harz hat was und wir werden sicher wiederkommen! Was allerdings jetzt schon fest steht: für die nächste Harzreise werden wir ein Quartier im ehemaigen „Osten“ suchen- da ist es nämlich definitiv schöner!